Montag, 20. Dezember 2010

Glanzlichter - Highlights


Gibt es eine Erklärung dafür, warum schon kleinste Kinder (und durchaus auch grössere bis ganz grosse ;-) in Verzückung geraten, wenn sie die roten Weihnachtskugeln am geschmückten Baum erblicken?
Die rote Farbe, das strahlendste Lebenssymbol an sich, gepaart mit Lichterglanz, scheint von einer solch starken Anziehungskraft zu sein, dass sie geradezu elektrisierend zu wirken vermag.
Mir wurde erzählt, dass ich als kleines Kind vor Begeisterung die Händchen zusammenklatschte und eine solche Kugel dadurch in Scherben verwandelte (Keine Angst, mir war dabei nichts passiert, ausser dem ersten Schreckerlebnis von der Art, dass nicht nur Seifenblasen platzen) Ein paar Tränchen hat das wohl schon zur Folge gehabt, aber daran erinnere ich mich nicht mehr...Die Farbe Rot hat aber in meinem Herzen für immer ihre Festlichkeit behalten, obwohl es inzwischen auch für mich noch ganz andere Assoziationen dazu gibt ;-)

Schöne Feiertage mit vielen farbenfrohen Eindrücken und einem gerüttelt Mass an Lebensfreude wünsch' ich allen die hier vorbeischauen - und gönne mir jetzt selber ein paar Computerarme Tage...

* * * 

Kommentare:

  1. Spannend auch hier bei dir... <;o) Ich finde viele Themen, die auch mich interessieren, so auch die Quantenheilung... ein faszinierendes Gebiet. Hab ja immer gesagt, dass es Wunder gibt... Und ein solches wünsche ich dir zu Weihnachten!

    Schöne Grüsse,
    Vilma von filz-hand-art

    PS:Ein schöner Blogname, den du dir da ausgesucht hast!

    AntwortenLöschen
  2. freu :-)
    und jaa, der Blogname entspricht voll und ganz meinem Lebensgefühl und ist auch auf meiner HP anzutreffen...

    AntwortenLöschen
  3. wie schön die Geschichten der roten Stiefelchen und jetzt der roten Kugel ... ein roter Faden zieht sich durch dein Leben :-)
    Ich mag Kindergeschichten besonders gerne!
    Liebevolle Grüsse
    Ursula

    AntwortenLöschen